Flirten op het werk

Flirten op canvas, behang en meer bestellen

LOK Report - Stadler: GYSEV hat seine FLIRT-Flotte mit zehn weiteren Fahrzeugen verdoppelt

Aber was heisst das genau? Spocal ist ein ETH-Spin-off mit der Vision, gleichgesinnten Personen, die viel Zeit am selben Ort verbringen, einen einfachen Kommunikationskanal über mobile Apps anzubieten um sie so zusammenzubringen.

partnervermittlung düsseldorf königsallee singles herrenberg

Im ersten Artikel geht es um die drei Produktiterationen, die wir mit Spocal gefahren sind, wie wir Entscheidungen getroffen haben und was jede Iteration für Resultate hatte.

Die Idee war simpel: eine Online-Flirtplattform für Studenten, auf der man seinem Schwarm eine persönliche Nachricht hinterlassen kann, ohne die eigene Identität preiszugeben.

Natürlich mit der Hoffnung, dass diese Person auf die Nachricht reagiert. Was wir gelernt haben: BlicKlick war ein Kanal, wo Studenten online anbandeln konnten.

BlicKlick erlaubte den Studenten, anonyme Flirt-Botschaften auszutauschen und persönliche Nachrichten zu hinterlassen. Trotzdem war die Frustrationsrate unter den Benutzern gross: Nur die wenigsten erhielten eine Antwort von ihrer Flamme. Dies führte zu tiefen Retentionsraten. Es bildeten sich Gespräche um diese Art von Posts.

All-In Single Party

Spocal — Meet new people nearby Mit dem Gelernten von Blicklick entschlossen wir uns, die Plattform auf Gespräche und Diskussionen zu fokussieren und diese auszubauen. Unsere Benutzer sind länger auf Spocal geblieben über 15 Minuten pro Visit und führten längere Gespräche und Konversationen. Die Sign-up-Rate war trotzdem sehr tief, auch wenn unsere aktiven Benutzer vom Produkt überzeugt waren und sogar erste Suchtssymptome gezeigten. Die Plauderecke für Studenten Für die nächste Iteration haben wir uns mit der Frage befasst, warum trotz guter Aktivität die Sign-up-Rate so tief blieb.

Aufgrund von Daten, Gesprächen mit Nutzern und Umfragen fanden wir heraus: Das Schild vor der Tür versprach nicht das, was drinnen geboten wurde: Studenten tauschen sich aus, plaudern und treffen sich nach ein paar Gespräche persönlich.

is kehlani dating dave east meine stadt münster partnersuche

Zusammen mit einem Redesign hat sich diese Änderung als sehr positiv erwiesen. Sign-up-Rate: Prozent der Visitors, die zu einem registrierten Benutzer konvertiert haben.

flirten op het werk

Activation: Prozent der registrierten Benutzer, die sich nach 30 Tagen mindestens einmal eingeloggt haben. Retention: Prozent der aktiven Benutzer, innert 30 Tagen auch Inhalte produziert haben.

Referral: Prozent der aktiven Benutzer, die einen Freund eingeladen haben.

  • Am
  • Flirtradar und kennenlernen.

Average time flirten op het werk Visit: Die durchschnittliche Verweilzeit pro Besuch. Das Produkt wurde richtiggehend sticky.

Opzioni di acquisto

Dafür halbierte sich aber die Sign-up-Rate. Dies flirten op het werk auch dazu geführt, dass Spocal über Facebook Referrals weiterempfohlen wurde. In der Rubrik Startup-Diary schildern Jungunternehmer regelmässig, mit welchen praktischen Problemen sie in ihrem Gründeralltag konfrontiert sind und welche Lösungsansätze sie gefunden haben. Der Fokus auf dem Funnel jedes Produkts und das Aufsetzen der richtigen Key Metrics ist fundamental, um effizient und zielgerichtet arbeiten zu können.

Haupt-Navigation

Das ist aber nicht alles: Intuition und Nutzerfeedback gehören ständig dazu. Anhand der drei Produktiterationen haben wir gesehen, wie der Fokus auf Key Metrics, zusammen mit Feedback und etwas Bauchgefühl, Spocal in die richtige Richtung bewegt hat.

Wenn ihr Fragen oder Kommentare habt, bin ich immer froh von euch zu hören! Twitter: crisgrossmann, E-Mail: cris spocal.

Mehr zum Thema